Inspirationen zur Freundschaft

 

Freunde – durch dick und dünn, ganz nah und ganz natürlich. Man kümmert sich, ist füreinander da. Aber auch wenn man sich länger nicht gemeldet hat, man ist jederzeit willkommen! Sie stehen dir bei in Zeiten der Not, sie hören zu, sie helfen mit Rat und Tat. Man hat Spaß, man kann lachen, man kann miteinander auch mal weinen. Freundschaft, hält oft länger, als eine Beziehung. Und kann auch mal vergehen…

 

Was fällt Ihnen ein, zum zum Thema Freundschaft. Wie wichtig sind Ihnen Ihre nächsten Menschen?

 

Wir freuen uns auf Ihre Inspirationen zur Freundschaft. Als Dankeschön erhalten Sie eine unserer Frauenzeitschriften FÜR SIE oder VITAL

 


Freunde sind mit das Wichtigste im Leben. Sie sind immer zur Stelle, in guten wie in schlechten Zeiten. Sie weinen mit mir, und lachen mit mir. Freundschaft beruht immer auf Gegenseitigkeit, es ist ein ständiges Geben und Nehmen. Freunde können mich aber auch immer zu Neuem inspirieren. Ob Ideen für Zuhause, oder für den Garten, immer wieder kommen von ihnen neue Ideen. Wichtig sind für mich aber auch die tiefgründigen Gespräche, die wir in absoluter Ehrlichkeit führen. Gegenseitiges Vertrauen ist Voraussetzung für eine tiefe Freundschaft, die im Leben nicht fehlen darf. Sigrid W.

Freunde sind da,
wenn Andere gehen,
Freunde für wahr.
die dich wertschätzend sehen.

Freunde ganz echt,
wenn Andere nehmen-
Freunde gerecht-
du brauchst dich nie schämen.

Johanna R.

 

Hmmmm...Oh je, das habe ich gedacht, als ich Ihr Thema Freundschaft las ! Wenn man eine Weile auf diesem Planeten ist, dann erlebt man da - leider - nicht nur positives, was es aber eigentlich sein sollte ! Man erlebt so einiges.... Freunde, die mit einem durch dick und dünn gehen, ja. Aber, es gibt auch schwierige Menschen leider, mit denen es schwierig sein kann, oder solche, die es mit der Zeit werden ! Die plötzlich bestimmend werden, die anfangen einen als Freundin wie ein kleines Kind zu behandeln ! Bei einer meiner Freundinnen ist das leider so. Woher kommt ihre Persoenlichkeitsvetaenderung ? Fast glaube ich, dass es frühe Anzeichen von Demenz sein können. Sie ist fast 60, und ihre Mutter lag 10 Jahre dement in einem Heim ( und wurde von ihrer Tochter nicht einmal besucht !....) Und letztens hat sie unsere Freundschaft einfach so per SMS (!) beendet ! Ich bin ehrlich immer noch geschockt ! Erstens: warum ? Es war nichts vorgefallen, wir haben uns nicht gestritten !!!! Irgendwas faselte ihre SMS von 'wortwahl'... Ich war so sauer, dass ich ihr natürlich dann einiges erwidert habe !.... Tja, sowas braucht man nicht, gerade in schweren Zeiten...damit meine ich nicht den Virus,, sondern den Fortgang eines lieben Menschen in unserer Familie. Gerade dann braucht man seine Freunde ! Eigenichtlich....
Aber, zum Glueck gibt es auch nette Freunde. Menschen, die zu einem halten, die einen aufbauen, mit denen man offen über alles reden kann, auf die man zählen kann, die einen nie im Stich lassen ! Das sollten doch gute Freunde sein. Und auch die gibt es. Zum Glück.-- Rena T.